BOOTSTOUR DURCH DEN PRINCE WILLIAM SOUND

QUELLE: WIKIPEDIA
QUELLE: WIKIPEDIA

WIR STARTETEN UNSERE BOOTSTOUR IN WHITTIER UNSER BOOTSFÜHRER WAR BROOKE WHIP, IHM GEHÖRT DIE EPIC CHARTERS. ER UNTERHÄLT ZWEI BOOTE. DAS EINE BOOT HAT VORNE EINE LANDEBRÜCKE UND MAN KANN ALS ROLLSTUHLFAHRER MIT ETWAS UNTERSTÜTZUNG PERFEKT EINSTEIGEN. DURCH DIE KLEINE BOOTSGRÖSSE KANN MAN PRAKTISCH IN JEDE KLEINE BUCHT FAHREN ODER AUCH SEHR NAHE AN DEN GLETSCHER HERANKOMMEN. WIR WAREN FAST SIEBEN STUNDEN UNTERWEGS UND LEGTEN ÜBER 160 KM DURCH DEN PRINCE WILLIAM SOUND ZURÜCK. WIR ERLEBTEN EINE FANTASTISCHE TIERWELT MIT SEELÖWEN, BIEBER, SCHWARZBÄREN UND ADLERN. WIR FUHREN ZUDEM AUCH ZUM SURPRISE INLET GLETSCHER, WELCHER DIREKT INS MEER FLIESST. IN DER FACHSPRACHE HEISST DIES «KALBERN». ES WAR SEHR EINDRÜCKLICH, WENN SO EIN GLETSCHERTEIL INS MEER FÄLLT.

WENN MAN DIESE NATUR DORT ERLEBT HAT, VERSTEHT MAN AUCH WIE FILIGRAN DAS ÖKOSYSTEM DORT IST. SO EINE KATASTROPHE WIE 1989 MIT DEM ÖLTANKER EXXON VALDEZ, WELCHE AM BILGH REEF AUF GRUND LIEF UND DABEI 40'000 TONNEN ROHÖL AUSLIEFEN, KANN DIESE EINZIGARTIGE NATUR AUF JAHRE HINAUS ZERSTÖREN. DAMALS KAMEN HUNDERTTAUSENDE VON TIEREN UMS LEBEN UND ES WURDEN ÜBER 2'000 KM KÜSTE MIT ÖL VERSEUCHT. HEUTE SIND DIE SPUREN DES UNGLÜCKS ZWAR NICHT MEHR SICHTBAR. ERHOLT HAT SICH DIE FLORA UND FAUNA ABER IMMER NOCH NICHT GANZ.

ALSO «TAKE CARE» AUF EINE SOLCH TOLLE GEGEND UND SCHÜTZT DIESE!